Klangwelten-Seminar – Musikalische Reise nach Innen

Musik ist mehr als Unterhaltung. Sie berührt uns. Sie setzt innere Prozesse in Gang. Musik fördert die psychische und körperliche Gesundheit.

Beim Klangwelten-Seminar nutzt der Musiker und Komponist Rolf Stiefel gemeinsam mit Gestaltcoach Santosh R. Nussholz gezielt die Wirkung von Klängen auf das emotionale (Körper-)Bewusstsein und sie unterstützen die Teilnehmer bei der Verarbeitung, Einordnung und Transformation von Problemen, Erkrankungen und anderen Themen.

Sicher hast Du schon die Wirkung von großen Trommeln im Unterschied zu gezupften Klängen einer Gitarre an Dir beobachtet? Bestimmt wählst Du je nach Stimmungslage intuitiv verschiedene Musikrichtungen aus, um darüber in Ausgleich zu gelangen?

Neben der rein physikalischen Wirkung der Schwingungen auf Körperteile und Organe wird beim Klangwelten-Seminar insbesondere die emotionslösende Wirkung von Musik eingesetzt. Dafür hat Rolf spezielle Sounds entwickelt, die gezielt auf einzelne Körperregionen wirken und die darin gespeicherten Emotionen ansprechen.

Weit verbreitete Symptome wie Rückenschmerzen, Verdauungsprobleme, Erschöpfung, Konzentrationsschwierigkeiten usw. werden durch die Klänge angesteuert. Die angespielten Sounds rufen körperliche Reaktionen, innere Bilder und Emotionen hervor. Santosh greift diese auf und unterstützt die Teilnehmer bei der Verarbeitung, Einordnung und Transformation in Richtung der gewünschten Veränderung.

Rolf nimmt die Themen der Teilnehmer auf und setzt sie intuitiv in einer passenden Kombination triggernder, harmonisierender und unterstützender Geräusche, Töne und Akkorde live am Keyboard um. Durch spezielle Bewusstseinsübungen, Atemarbeit, Reflektion, Bewegung, Körperarbeit etc. wird die Wirkung der Musik unterstützt. Mit präziser Beobachtung und Klarheit hilft Santosh, Erlebtes genau einzuordnen, um dann Veränderungen herbeiführen zu können.

Rolf hat für jedes Körperteil ein passendes Set aus natürlichen Klängen entwickelt.

So besteht zum Beispiel die Kombination für die Wirbelsäule aus sechs Basissounds. Rhythmische Töne eines Xylophons klopfen buchstäblich alle Wirbelkörper des Rückgrats ab. Lange Töne eines Elektropianos wirken harmonisierend. Ein rhythmischer Wirbel eines Hang Drums unterstützt musikalisch die Lockerung feinsten Gewerbes. Ein disharmonischer Akkord setzt einen akustischen Triggerpunkt. Ein sich schnell entfernendes Ratschen unterstützt das Loslassen von Verspannungen. Nur die Kombination aller Sounds führen dazu, das jeweilige Körperteil in seine eigene Klangwelt zu führen.

Bei dem Seminar wird ein spezielles Boxensystem benutzt, welches so aufgestellt ist, dass es die Teilnehmer in einen Klangteppich einhüllt.

Für wen?

Für die unter euch, die sich verändern wollen, aber Therapie als ungeeignet betrachten, oder keine Lust auf teure Einzelcoachings haben. Mit Hilfe der live gespielten Sounds von Rolf Stiefel und den Interventionen von Santosh ist es möglich, seine Themen sanft anzugehen und sie ebenso sanft zu verändern.

Das ist Körpertherapie auf eine ganz andere Art und Weise – Körpertherapie – ohne Körpertherapie

Das Seminar beginnt am Samstag um 10 Uhr und geht bis ca. 20 Uhr. Am Sonntag von 10 Uhr bis ca. 16 Uhr. Der Samstag kann alleine gebucht werden.
Sonntag findet eine Intensivierung statt, wenn z. B. am Vortag Themen hochgekommen sind und noch bearbeitet werden sollten. Für eine tiefere Bearbeitung der Themen sollten beide Tage gebucht werden.

Nächste Klangwelten

GestaltVision Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich vielen anderen Abonnenten an. Im Newsletter informieren wir dich über verschiedene Themen und Artikel über Coaching, Therapie, Ausbildungen und natürlich über neue Videos und aktuelle Termine, damit du keinen mehr verpasst.
Antispam refresh Klangwelten - Klänge & Körperbewusstsein
Nach dem Anklicken von "Abonnieren" erhältst Du eine E-Mail mit Aktivierungslink. Danach ist der Newsletter fertig abonniert.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen